hr gb de it es fr

Aale vom Šukica als Fischsuppe (Brodetto) oder vom Rost mit Mangold

Wenn Aale nicht so sehr Schlagen ähneln würden, würde ich sie auch öfter als Fischsuppe oder auf dem Rost zubereiten. So habe ich das Säubern dieses Mal großzügiger Weise Medos Küche überlassen und mir selbst dafür die Aufgabe gegeben, den Teller später zu „säubern“, was mir nicht besonders schwer gefallen ist. Medo jedoch hatte noch eine schwierigere Aufgabe, er musste wegen der Aale auf einen guten, starken Regen warten. Der Fluss war Rika war für unser Mahl am Standort Šukica offenbar am ausgiebigsten. Von dort kamen nämlich die Aale für unser Essen, so dass wir aus diesem Grund auch beschlossen, dieses Kapital so zu benennen...

Forellen a la Jadro

Alles begann zur Fastenzeit vor Ostern, der Zeit, in der der Mensch seine Gedanken ein wenig klären kann, aber auch seinen Körper von all dem schweren Essen aus der Zeit davor reinigen kann. Wenn bei uns gefastet wird, dann essen alle in der Regel Meeresfische und bereiten sie auf eine Million unterschiedliche Weisen zu - sie werden gebraten, paniert, gekocht, mariniert usw. Aber das gleiche kann man auch mit unserer Soliner Forelle tun...

Soliner Königsschnitzel

Dieses Schnitzel können Sie zu Ostern oder bei einer anderen Gelegenheit zubereiten, wenn Sie Gäste haben. Das wird eine wahre Soliner Spezialität sein. Wenn Sie einen Garten haben, müssen Sie die Gräser und Pflanzen nicht so weit weg suchen und pflücken gehen wie wir, nur müssen Sie eine Kleinigkeit kaufen – das Fleisch. Sollte jemand etwas gegen die Pflanzen und Gräser von unseren Wiesen haben, sagen Sie ihm ganz einfach nicht, was das ist, sondern erst später, nachdem er alles aufgegessen hat, und glauben Sie mir, es wird ihn genauso freuen, das probiert zu haben, wie es uns auch gefreut hat...


Gastronomie

Sie haben gerade eine Stadtbesichtigung hinter sich und möchten nun traditionelle Gerichte der Stadt Solin kosten? Die Forelle alla Jadro, der Schnitzel der Königin Jelena, gegrillter Aal oder Pfannkuchen nach der Kaiser Diokletians Art, könnten vielleicht die richtige Auswahl sein. Werfen Sie einen Blick auf die zahlreiche Rezepte aus dem alten Kochbuch der Stadt Solin „Zapisi iz Medine kužine“ und unternehmen Sie eine Reise durch die Zeit, in das Zeitalter der alten Stadt Salona, wo Sie den Spuren der alten kroatischen Herrscher folgen können …

Aus dem Kochbuch „ Zapisi iz Medine kužine"

Wortlaut: Mia Sesartić
Rezepte: Zoran Kljaković Gašpić – Medo
Fotografien: Jakov Teklić